Militärischer Fluglärm 11.05.2016

Dritte Veranstaltung zum Militärfluglärm gut besucht

Auch die dritte Veranstaltung zum Militärfluglärm im Saarland, dieses Mal in Losheim am See, war mit rund 30 Zuhörer*innen sehr gut besucht. Markus Tressel erläuterte anhand der aktuellen Lage die Auswirkungen der Militärflüge, die über einigen Teilen des Saarlandes bereits seit Jahren zu hohen Lärmbelästigungen der Anwohner*innen führen.

Markus Tressel: „Es ist mir ein Anliegen, den betroffenen Menschen zu zeigen, dass ich als ihr gewählter Bundestagsabgeordneter bereits seit Jahren versuche, eine Entlastung herbeizuführen. Es sind jedoch durchaus dicke Bretter, die in diesem Fall gebohrt werden müssen. Nichtsdestoweniger werde ich mich auch in Zukunft dafür einsetzen, dass die Lärmbelastung durch Militärflüge deutschlandweit „gerechter“ verteilt werden, sofern man bei diesem Thema überhaupt von Gerechtigkeit sprechen kann.“

Auch die SZ berichtet über die Veranstaltung.

Kontakt im Wahlkreis

Adriano Pitillo
Eisenbahnstr. 39
66117 Saarbrücken
Telefon: 0681- 976 17 60 40
Fax: 0681- 976 17 60 70

markus.tressel.wk@bundestag.de